PROJEKT

Wettbewerb Altersheim Steinach

INFO

In Zusammenarbeit mit bhend.klammer architekten Zürich

Die Vorplätze der beiden Gebäude führen über ein offen angelegtes Wegesystem zum zentralen Platz. Die sinnliche Attraktion der neuen Platzmitte ist das begehbare Wasserelement, das aus einer leichten Belagsvertiefung entsteht und lediglich mit Regenwasser gespiesen wird. Der durch Niederschlag und Verdunstung ständig schwankende Wasserstand hinterlässt in der abgedichteten Mulde ablesbare Spuren und nimmt damit Bezug zur lokalen Hochwasserproblematik und zur Seenähe. Die im Hartbelag eingestreuten Linden- und Blasenbäume stehen in organisch geformten und leicht aus dem Boden ragenden Baumscheiben, die mit repräsentativen Blütenstauden bepflanzt werden.

DATUM

2014

Altersheim-Steinach_150301_WEB

steinach_modellfoto