PROJEKT

Wettbewerb Dorfplatz Ennetbürgen | 4. Preis

INFO

In Zusammenarbeit mit Elmiger Architekten GmbH & Unit Architekten AG Zürich

In Analogie zur architektonischen Gestaltung der Gebäudefassade, wo durch Abkratzen eine andersartige Oberflächenbeschaffenheit entsteht, wird der Platz durch Auftragen einer zusätzlichen Farbschicht ausdrucksvoll geprägt. Dabei entsteht ein subtiles Belagsmuster aus unterschiedlichen Schattierungen von Weiss- und Schwarztönen, das sich mit zunehmendem Abstand zum Pavillon langsam wieder auflöst. Die langgezogene Bank und der neue Dorfbrunnen aus eingefärbtem Beton bilden zusammen mit dem Pavillon ein einzigartiges Ensemble von starker Präsenz und hohem Nutzwert.

DATUM

2015

grundriss_web

visu-1_web

visu-2_web