PROJEKT

Wettbewerb Ortseingänge Bad Zurzach

INFO

Die Geschichte von Bad Zurzach rankt sich um die Gestalt der Heiligen Verena – und darauf baut auch das Gestaltungskonzept auf. Heiligenschein, Kamm und Krug sind die Bedeutungsträger für diese sagenumwobene Frau. Aus diesen Symbolen werden die gestalterischen Elemente abgeleitet. LED-Lichtringe die um die beiden Kreisel führen, stehen als Metapher für den Heiligenschein. Skulptural wirkende Ortseingangstafeln erinnern in abstrahierter Form an das Wesen des Kamms und symbolisieren zusätzlich das Wappen von Bad Zurzach. Ringförmige Bodenmarkierungen, eine muldenartige Vertiefung beim Bahnhofsplatz und die Kreiselkerne repräsentieren die Wasserquelle und deren Bedeutung für den Ort und nehmen damit direkt Bezug zum Krug der heiligen Verena.

DATUM

2015

visualisierung-kreisel

visualisierung-tafel