PROJEKT

Wettbewerb Neugestaltung Bahnhofstrasse und Theaterplatz Luzern

INFO

In Zusammenarbeit mit Poliplan Winterthur und AMREIN | kunz architekten Sursee

Die Präsenz des neuen Theaterplatzes wird durch eine eigenständige Platzmitte bestimmt, die sich von den umgebenden raumdefinierenden Gebäudefassaden loslöst. Der Platzbelag zeichnet ein Riemenmuster aus hellen und dunklen Natursteinen und symbolisiert damit die Bretter, die die Welt bedeuten. Damit wird der Platz selbst zur Bühne und zelebriert sein elegantes zeitloses Dasein als vielfältig nutzbarer und wandelbarer Ort. Eine abgerundete Randeinfassung aus hellem Beton fasst die Platzmitte und lässt die zum Platz führenden Strassen organisch ineinander fliessen. Ein LED-Lichtband macht die Kontur des Platzes auch bei Dunkelheit sichtbar. Informal eingestreute Sprühnebeldüsen zaubern temporär eine atmosphärische Stimmung auf den Platz und sorgen für eine wohltuende spielerische Erfrischung in heissen Sommertagen.

DATUM

2016

situation-web

visu-web